Unsere "Zobelzwerge-Hundewelpen" kommen im Wohnaus und unter unserer ständigen Aufsicht zur Welt.

So hat die "Mama" der Welpen zu jeder Zeit unsere volle Aufmerksamkeit und wenn es nötig ist auch unsere volle Unterstützung oder auch Hilfe bei der Geburt.

 Aufzucht und Sozialisierung meiner Zobelzwergewelpen

Die Welpen wachsen dann die ersten Wochen auch bei uns im Haus auf, so das wir sie rund um die Uhr im Auge und unter Kontrolle haben.

So bald sie das Laufen beginnen und sehr unternehmungslustig werden bzw die Welt entdecken wollen ziehen sie ins Hundehaus um, da dort die Möglichkeiten zur Entwicklung der Welpen viel besser ist als in der Wohnung.

Unser Hundehaus ist viel geräumiger und größer, ausgestattet mit einem großen Auslauf, Sandkasten, Hundehütten, viel Spielzeug und Zugang zum Hof.

 So haben sie immer Kontakt zu uns und zu unseren anderen Hunden. Die kleinen "Herzensbrecher" können sich aber so auch selbständig viel besser zurück ziehen, wann sie wollen um auch zur "Ruhe" zu kommen und um sich den vielen Schlaf zu holen den ein Welpe braucht. 

Unser Grundstück hat fast 10 tausend Quadratmeter und steht unseren Hunden und uns zur freien Entfaltung zur Verfügung.

So können die Kleinen miteinander, mit der Mutter oder mit uns ausgiebig spielen, toben und sie bekommen so auch viel mehr von der "Außenwelt" und den alltäglichen Alltagsgeräuschen im normalen Leben mit.

Die Welpen wachsen in ländlicher Umgebung mit ganz ganz viel Liebe,  Familienanschluss auf.



 

Unsere größte Aufmerksamkeit liegt in dieser Phase der Aufzucht in der guten Sozialisierung der Welpen. Der Kontakt zu uns und anderen Menschen ist jeder Zeit gegeben um das Wesen der Welpen zu prägen. Unsere Hunde und die Welpen lieben Kinder. Kinder müssen den Hunden aber mit Respekt gegenübertreten und dürfen die Welpen nicht als lebendes "Spielzeug" betrachten.

Mit der sechsten und der achten Lebenswoche werden unsere Welpen dann von unserem Tierarzt ausgiebig untersucht, 2 mal geimpft und gechippt.

Wir haben unsere kleinen Herzenbrecher vor und nach den Impfungen selbstverständlich regelmäßig mit unterschiedlichen Präperaten entwurmt.



Alles wird in einem ausführlichen Gesundheitszeugnis festgehalten und vom Tierarzt bestätigt, welches beim Auszug der Herzensbrecher mit den weiteren Unterlagen wie Impfpass, Chippnummer, Kaufvertrag, Futter für die ersten Tage, Spielzeug oder Zubehör und gegebenfalls auch die Ahnentafel des Welpen dem Käufer bei Übergabe des neuen Familienmitglieds ausgehändigt wird.

Unsere Welpen sind nur glücklich, wenn sie volle Familienmitglieder sein dürfen und mögen es auch nicht, wenn man sie zu lange alleine läßt.

Deshalb bitten wir Sie sich genau zu überlegen, ob Sie so einen kleinen Schatz auch gerecht werden können.

Sollten Sie in der Beurteilung Ihrer Rahmenbedingungen unsicher sein oder Fragen haben helfen wir Ihnen gerne im persönlichen Gespräch weiter.

 

Über Ihren Anruf freuen wir uns.

gerne stehe ich Ihnen für Fragen telefonisch Werktags  zwischen 9 Uhr und 19 Uhr

zur Verfügung.

Tel:05423/931967

Sonntag´s und an Feiertagen haben wir Ruhetag.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.